Print Version
   Close

URL: http://www.biomin.net/de-an/spezies/rinder/

Rinder

Neben den Fachkenntnissen in der Schweineernährung hat die Firma BIOMIN im letzten Jahrzehnt verstärkt Kompetenzen in der Wiederkäuerernährung aufgebaut. Die Schaffung der notwendigen Ressourcen hat es uns ermöglicht innovative Futtermittelzusätze zu entwickeln und unsere Kunden erfolgreich zu beraten.

Durch unsere Forschungseinrichtung in Tulln (Niederösterreich) ist es uns möglich, die neuesten Erkenntnisse aus der Wissenschaft in innovative Lösungskonzepte für unsere Kunden zu transferieren. Beispielsweise nimmt das Mykotoxin-Risiko-Management einen immer höheren Stellenwert in der Rinderernährung ein. Aber auch Futtermittelzusatzstoffe wie hocheffektive Hefebestandteile oder phytogene Wirkstoffmischungen sind ein fester Bestandteil in unserer Produktpalette. Auch im Rinderbereich ist uns eine globale Vernetzung sehr wichtig. Universitäten, Produzenten und Experten aus den unterschiedlichsten Regionen der Welt stehen in einem regelmäßigen Austausch und schaffen damit viel Wissen und praktische Lösungsansätze für die Rinderproduktion.

Milchkühe

Die Laktationsleistung und die Lebensmilchleistung einer Kuh sind neben Remontierung und Futterkosten die entscheidenden Faktoren für die Rentabilität eines Milchviehbetriebes. Die Milchleistung ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig, wobei einer ausgefeilten Fütterung in den einzelnen Leistungsphasen besondere Bedeutung zukommt.

Mehr Informationen

Mastrinder

Gut entwickelte, gesunde Kälber mit einem funktionierenden Pansen stellen die notwendige Basis für eine erfolgreiche Rindermast dar. Dabei ist es entscheidend, dass die Kälber von der Milch abgesetzt sind und bereits hohe Mengen an Grund- und Kraftfutter aufnehmen können. Eine weitere Herausforderung ist es, möglichst einheitliche Kälberpartien einzustallen um homogene Mastendgewichte zu erreichen.

Mehr Informationen

Silagemanagement

Gutes Silagemanagement ist von zentraler Bedeutung für eine rentable Rinderhaltung. Qualität und Stabilität der Silage werden von vielen Faktoren beeinflusst und sollen ständig optimiert werden. Zwei Drittel der Futterkosten entfallen auf die Silagebereitung – das Ergebnis muss den Aufwand rechtfertigen.

Mehr Informationen

Kälber und Jungrinder

Die Bedeutung des Aufzuchtmanagements wird oftmals unterschätzt. Dennoch gilt es heute als anerkannte Tatsache, dass die Kälberleistung großen Einfluss auf die zukünftige Milch- bzw. Fleischleistung der Tiere hat. Die Bedeutung einer intensiven Fütterung in den ersten Lebenswochen ist auch unter dem Schlagwort „metabolische Programmierung“ bekannt. Eine erfolgreiche Kälberaufzucht beginnt bereits mit der Geburt des Kalbes.

Mehr Informationen

Mykotoxine

Bis zu einem gewissen Grad verfügen Rinder, dank der entgiftenden Aktivitäten mancher Pansenmikroben, über eigene Schutzmechanismen gegen die schädlichen Wirkungen von Mykotoxinen.
Allerdings ist in der modernen Rinderhaltung die Passagezeit des Futters durch den Pansen verkürzt, sodass diesen Mikroorganismen weniger Zeit für die Entgiftung bleibt. In Kombination mit der höheren Futteraufnahme bedeutet dies, dass unsere Rinder durch die natürlichen Abwehrmechanismen nicht mehr ausreichend geschützt sind.

Mehr Informationen

Pansengesundheit

Optimale Pansengesundheit ist eine primäre Voraussetzung für eine erfolgreiche Produktion. Indikatoren dafür sind der pH-Wert im Pansen (pH 6,2-6,8) sowie eine große Anzahl an Pansenmikroben. Eine optimale Pansengesundheit führt zu höherer Verdaulichkeit des Futters, gesteigerter Futteraufnahme, effizienterer mikrobieller Proteinproduktion und als Folge daraus zu höheren tierischen Leistungen.

Mehr Informationen

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?



Relevante Medien

Optimiertes BIOMIN Leckmassen Sortiment: Bedarfsorientiert statt Genusskonsum

Leckmassen sind eine praktische Möglichkeit, um die Mineralstoffversorgung der Kühe während der Weidesaison und als Zusatz im Stall sicher zu stellen.

Einstallprophylaxe: Ein guter Start ist das A & O

Ein gesunder Start ins Leben ist für den Bullen und die Kuh die Grundvoraussetzung. Die ersten Lebenswochen sind bereits leistungsentscheidend – Fehler in der Fütterung sind danach kaum zu...

Neuigkeiten


BIOMIN Holding GmbH, Erber Campus 1, 3131 Getzersdorf, Austria
Tel.: +43 2782 803 0, office@biomin.net