Zum Inhalt
Zur Hauptnavigation

BIOMIN Fachgespräche 2024

Wir setzen 2024 unsere erfolgreiche Fachgesprächsreihe fort und laden Sie dazu sehr herzlich ein. Es erwarten Sie interessante Referentinnen und Referenten mit aktuellen Themen. Teilnahme und Verpflegung sind kostenlos.

Adrian Stiefsohn
HIER GELANGEN SIE DIREKT ZUR ANMELDUNG!

 

TERMINE


Montag, 22. Jänner 2024 in Graz, Steiermark

  • Wahlvorträge: Schwein, Rind oder Geflügel
  • Steiermarkhof, Ekkehard-Hauer-Straße 33, 8052 Graz

Dienstag, 23. Jänner 2024 in St. Florian, Oberösterreich

  • Wahlvorträge: Schwein, Rind oder Geflügel
  • HLBLA St. Florian, Fernbach 37, 4490 St. Florian

Mittwoch, 24. Jänner 2024 in Wieselburg, Niederösterreich

  • Wahlvorträge: Schwein oder Rind
  • HBLFA Francisco Josephinum, Weinzierl 1, 3250 Wieselburg

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Fachvorträge an jedem Standort stattfinden.

PROGRAMM


09:30 Uhr 

Registrierung der Teilnehmer

10:00 Uhr 

Begrüßung & Aktuelles von BIOMIN, DI Barbara Rüel, Geschäftsleitung BIOMIN Österreich

10:30 - 13:00 Uhr, Parallel

 

Wahlvortrag SCHWEIN:

Moderne Schweinefütterung von der Zuchtsau bis zum Mastschwein

Andre van Lankveld, BSc, General Manager Netherlands ANH

Aktuelle Herausforderungen für schweinehaltende Betriebe aus tierärztlicher Sicht

Dipl. Tzt. Mag. Ferdinand Entenfellner, Tierarztpraxis Entenfellner GmbH 

 

Wahlvortrag RIND:

Moderne Fütterungskonzepte für die Kälberaufzucht

DI Christian Punz, Produktmanager BIOMIN

Tiersignale im Rinderstall sehen und verstehen

Christian Manser, Dipl. Ing. Agronom ETH, Tiersignale-Trainer

 

Wahlvortrag GEFLÜGEL:

Optimierung der Gesundheit und Leistung von Legehennen – neue Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung​​​​​​​

Dr. Silvia Wein, Leitung BIOMIN R&D Center Tulln

Der Einfluss der Fütterung auf eine verlängerte Haltung von Legehennen​​​​​​​ 

Dr. agr. Ruben Schreiter, HTW Dresden

 

14:00 - 15:30 Uhr

Österreichische Landwirtschaft - Heute & Morgen

Benno Steiner, Agrar- & Unternehmensberater

ANMELDUNG


HIER GELANGEN SIE ZUR ANMELDUNG!

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis Montag, 15. Jänner 2024.

Es wird um eine TGD-Anerkennung im Ausmaß von 2 Stunden angesucht!