Zum Inhalt
Zur Hauptnavigation

Biomin® CRS

Der Milchergänzer für stabile, neugeborene Kälber

In den ersten Lebenswochen der Kälber können verschiedene Krankheitserreger zu erheblichen Gesundheitsproblemen führen. Oft sind Durchfallerkrankungen und eine Schwächung des Immunsystems die Folge. Biomin® CRS unterstützt neugeborene Kälber in den ersten Lebenswochen.

Wirkungsweise

  • Spezielle Ausstattung mit organischen Säuren stabilisiert die Verdauung
  • Milchsäurebakterien schützen die Darmschleimhaut und fördern die natürliche Darmflora
  • Beta-Carotin als Provitamin A unterstützt die Immunität des Kalbes
  • Optimale Kombination aus lebensnotwendigen Vitaminen und Spurenelementen beugt Mangelerscheinungen vor
  • Mit Aroma- und appetitanregenden Stoffen (Pflanzenextrakt)

Anwendung & Dosierung

Biomin® CRS ist ein Diätergänzungsfuttermittel für Aufzuchtkälber und wird zur Stabilisierung der physiologischen Verdauung eingesetzt. Biomin® CRS präventiv ab der dritten Mahlzeit während der ersten 8 – 14 Lebenstage, bei Gefahr von, während oder nach Verdauungsstörungen (Durchfall) einsetzen.
Es kann vorkommen, das vereinzelt Kälber 1 – 2 Tage weicheren Kot haben, die Kälber sind aber vital und zeigen eine normale Tränkeaufnahme. Ab der dritten Mahlzeit 10 g Biomin® CRS/Liter Milch, bzw. 60 g pro Kalb pro Tag einrühren.

Kryptosporidien waren immer ein Problem bei den Kälbern und verursachten Durchfall.

„Durch den Einsatz von Biomin® CRS war Kälberdurchfall praktisch kein Thema mehr. Gemeinsam mit weiteren Hygienemaßnahmen haben wir den Durchfall sehr gut in den Griff bekommen.“

Herbert Plank aus Krumbach, Niederösterreich

Geflügel

Schwein

Rinder

Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Lösungen?

Ihr BIOMIN-Fachberater berät Sie gerne!