Zum Inhalt
Zur Hauptnavigation

Biotronic® Top3

Bahnbrechende Formulierung zur Minimierung der Folgen bakterieller Belastungen

Biotronic® Top3 hilft Ihnen, die für Nutztiere in der modernen Produktion bestehenden Belastungen durch gramnegative Pathogene zu überwinden und eine wirkliche Rendite zu erwirtschaften.

Biotronic® Top3 ist ein Produkt in Pulverform, konzipiert zur graduellen Wirkstofffreisetzung, die im Futter beginnt und sich im ganzen Magen-Darm-Trakt fortsetzt, so dass optimale Ergebnisse erzielt werden.

Biotronic® Top3 kann dem Mischfutter direkt beigemengt werden. Es hat keine schädlichen Nebenwirkungen und es sind keine Wartezeiten erforderlich.

Biotronic® Top3 liquid für Ihren Geflügelbetrieb:

  • Hemmt das Wachstum gramnegativer Bakterien wie E. coli, Salmonella und unterstützt das Wachstum von Lactobacilli und Bifidobacteria
  • Unterstützt die Widerstandsfähigkeit des Magen-Darm-Traktes
  • Reduziert die Morbiditäts- und Mortalitätsraten

Biotronic® Top3 liquid für Ihren Schweinebetrieb:

  • Hemmt das Wachstum gramnegativer Bakterien wie E. coli, Salmonella und unterstützt das Wachstum von Lactobacilli und Bifidobacteria
  • Unterstützt die Widerstandsfähigkeit des Magen-Darm-Traktes, z. B. gegen Durchfälle
  • Reduziert die Morbiditäts- und Mortalitätsraten

Biotronic®Top3 für Ihre jungen Wiederkäuer:

  • Hemmt das Wachstum gramnegativer Bakterien wie E. coli, Salmonella und unterstützt das Wachstum von Lactobacilli und Bifidobacteria
  • Unterstützt die Widerstandsfähigkeit des Magen-Darm-Traktes
  • Reduziert die Mortalität

Inhaltsstoffe

Die Produkte der Biotronic® Top Produktlinie enthalten eine Kombination von drei Wirkstoffen:

  • Der BIOMIN Permeabilizing Complex
  • Eine phytogene Verbindung
  • Eine Mischung sorgfältig ausgewählter organischer Säuren

Die einzigartige Synergie der Formulierungen der Biotronic® Top Produktlinie minimiert Verluste aufgrund von Bakteriendruck, unterstützt die Tiergesundheit, verbessert die Betriebsergebnisse und steigert die Lebensmittelsicherheit.

Biotronic®

Anwendung

Das Ergänzungsfuttermittel Biotronic® Top3 wird bei der Mischungsherstellung in das Futter eingemischt.

Dosierung

Geflügel: 1,0-2,0 kg/t Futtermittel
Schweine: 1,0-2,0 kg/t Futtermittel
Fische: 1,0-2,0 kg/t Futtermittel
Garnelen: 0,6 kg/t Futter
Kälber: 5,0 kg/t im Prestarter
             2,5 kg/t im Kälberstarter
             5,0 g/Kalb/Tag

Die Wissenschaft hinter Biotronic® Top3

Der Permeabilizing Complex schwächt und durchdringt die äußere Hülle von gramnegativen Bakterien. Dieses einzigartige und innovative Produkt verstärkt die antimikrobielle Aktivität der organischen Säuren und der phytogenen Verbindung gegen Pathogene wie Salmonella spp., E. coli und Vibrio spp.

Pathogen-Hemmung/Quorum Quenching

Die im Produkt enthaltene phytogene Verbindung spielt eine wichtige Rolle als Wachstumshemmer für Pathogene und in der Unterdrückung der Kommunikation der Bakterien untereinander. Die Verbindung minimiert und hemmt die Zellteilung pathogener Bakterien und führt so zu einer Reduzierung der Bakterienlast, ohne dabei die nützlichen Mikroorganismen zu beeinträchtigen.

Als so genannter „Quorum Quencher“ ist diese spezifische phytogene Verbindung in der Lage, die bakterielle Kommunikation von Zelle zu Zelle zu behindern (auch als „Quorum Sensing“ bezeichnet), was zu einem verringerten Pathogendruck führt.

Source: BIOMIN Research Center
Source: BIOMIN Research Center

Auswirkungen von Zimtaldehyd auf die bakterielle Zellreplikation

Die Wirkung von Zimtaldehyd auf die räumlichen Merkmale von Z-Ringen (FtsZ-Protein grün markiert) in Zellen von E. coli mittels Konfokalmikroskopie.

Zimtaldehyd reduziert das Auftreten von Z-Ringen/Zelllängen-Einheit in E. coli Bakterien und stört die Morphologie des Z-Rings (Domadia et al., Biochemical Pharmacology).

(A) Control cells with typical Z ring pattern, as shown by arrows | Source: Domadia et al., Biochemical Pharmacology
(A) Kontrollzellen mit typischem Z-Ring-Muster, siehe Pfeile.
Quelle: Domadia et al., Biochemical Pharmacology
(B) Cells treated with cinnamaldehyde are elongated with dissipated Z-ring morphology, as indicated by arrows | Source: Domadia et al., Biochemical Pharmacology
(B) Die mit Zimtaldehyd behandelten Zellen sind verlängert und zeigen eine Auflösung der Z-Ring-Morphologie, siehe Pfeile.
Quelle: Domadia et al., Biochemical Pharmacology

Organische Säuren sind in der Lage, in Bakterienzellen einzudringen, wo sie die normalen zellulären Funktionen verändern und dadurch das Wachstum reduzieren. Die in diesem Produkt enthaltene Kombination synergistisch wirkender organischer Säuren verbessert ihre antimikrobielle Wirksamkeit gegen Pathogene und erweitert ihr Aktivitätsspektrum.

Growth inhibition efficacy of organic acids | Source: BIOMIN Research Center
Growth inhibition efficacy of organic acids
Source: BIOMIN Research Center

Vereinzelte Aussagen treffen möglicherweise nicht auf alle geografischen Regionen zu. Produktbezogene Aussagen können je nach Anforderungen nationaler Behörden differieren.
Die Verfügbarkeit von Produkten kann je nach Land unterschiedlich sein; bitte wenden Sie sich an BIOMIN, um weitere Informationen zu erhalten.

Kontaktieren Sie uns!

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten und/oder Dienstleistungen?